10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018

19.05.2012 | 13 – 18 Uhr | St. Elisabeth-Kirche

„ZEICHNEN IN AKTION“

VON ANITA STAUD

Mit  Teilnehmern aus dem Buchprojekt : „Wie sag´ich´s einem Kinde…?” (Gefördert von Soziale Stadt)

 

Gemischte  Gruppen von Anwohnern, Eltern, Kindern, Jugendlichen, Künstlern, Obdachlosen und Prostituierten arbeiten mit Text und Bild zum Thema Prostitution + Kinder. Dabei dient das Zeichnen als Kommunikationsmittel und manchmal das Brainstorming als Einstiegshilfe in die Thematik.

 

 

„Draftsmen’s Congress” – Aktzeichnen im Freien

AKTZEICHNEN IM FREIENAuf der Grünfläche vor der St. Elisabeth-Kirche. „Draftsmen’s Congress” initiiert von Paweł Althamer Der „Draftsmen’s Congress” ist ein kontinuierliches Treffen von Menschen, die mit Bildern statt mit Worten kommunizieren. Jede(r) ist eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen, ob mit Farbe, mit Kohlestift, mit Collage oder anderen traditionellen Materialien und Techniken, und auf aktuelle politische Zustände [...]Mehr >

7-berlin-biennale-draftsmen-congress
Shop
9. Berlin Biennale