10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018
7-berlin-biennale-michal-gorczynski

Foto: Katarzyna Chmura-Cegiełkowska

03.06.2012 | 16 Uhr | St. Elisabeth-Kirche

Forms for a Recorder – Musical Olympics

Ein workshop für kinder von Michał Górczyński in Polnisch mit deutscher Übersetzung

Für Kinder von 7-12 Jahren, Anmeldung unter rk@kw-berlin.de

 

Der Musiker Michał Górczyński spielt ein Konzert aus dem Zyklus Forms for a Recorder, eine alternative Anleitung um zu lernen, wie man einen Rekorder bedient. Die Grundgedanken von Górczyńskis "composed education" (komponierter Ausbildung) sind der Austausch von Erfahrung, sich gegenseitig zu inspirieren und gemeinsam zu spielen. Górczyński präsentiert seine Methode, Konzertsituationen mit einem offenen, pädagogischen Prozess zu verbinden, der das Publikum aktiv und anspruchsvoll einbindet, in verschiedenen Kapiteln auf der Internetseite

www.edukacjakomponowana.pl. Während der Performance im Rahmen der 7. Berlin Biennale präsentiert der Künstler Musical Olympics; das Spielen eines Instruments ist hier verbunden mit einer Klangstruktur von Sportregeln, Wettkampf und dem enormen Aufwand das Tempo des eigenen Atmens zu verändern. Die Stücke sind inspiriert von Fussball, Schach, Volleyball, Gewichtheben und Karate.

 

Michał Górczyński ist Künstler und Musiker. Das Project Forms for a Recorder wird finanziert durch ein künsterlisches Stipendium des Ministeriums für Kultur und Kulturgüter in Polen.

 

 

St. Elisabeth-Kirche

Invalidenstraße 3, 10115 BerlinMehr >

7-berlin-biennale-elisabethkirche
Shop
9. Berlin Biennale