10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018
7-berlin-biennale-breaking-the-news-mosireen

04.06.2012 | 20 Uhr | KW Institute for Contemporary Art

Image resistance in egypt

eine Debatte und Filmvorführung mit Jasmina Metwaly Und Philipp Rizk

 

Das in Kairo ansässige, während der ägyptischen Revolution gegründete Filmkollektiv Mosireen präsentiert seine Praxis in Social Media und berichtet über die gegenwärtigen Kämpfe des Volkes. Mosireen wurde con einer Gruppe Filmemacher, Medien Aktivisten und politischen Aktivisten nach dem Sturz von Präsident Hosni Mubarak gegründet. Bestehend aus einer Kerngruppe von 10 bis 15 Personen, bietet Mosireen Media Training, technische Unterstützung und eine Bibliothek. Neben der Produktion eigener Werke organisieren die Mitglieder Filmvorführungen, offene Diskussionen und andere Veranstaltungen. In Zusammenarbeit mit anderen Gruppen, erarbeitet Mosireen ein Archiv von Filmmaterial der Ägyptischen Revolution und macht es zugänglich. Eines ihrer Projekte ist das Tahrir Cinema.

 

Die Künstlerin Jasmina Metwaly lebt und arbeitet in Kairo. Sie ist in Warschau und Kairo aufgewachsen.

Philip Rikz lebt in Kairo. Er ist Filmemacher, Journalist und Blogger.

 

Breaking the News

In den letzten Jahren ist die dominante Mediensprache durch politisch und aktivistisch gesinnte Berichterstattung in den sozialen Netzen des Internets angereichert worden. Auch Künstler tragen dazu bei, indem sie Parallelnarrativen und zusätzliche Geschichten erzählen, die überwiegend online zu finden sind. [...]Mehr >

7-berlin-biennale-breaking-the-news-tomas-rafa
Shop
9. Berlin Biennale