10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018
Christian Palestinian Archive

Dor Guez, Scanograms #1, 2010

30.07.2014 | 19.30 Uhr, Crash Pad c/o KW Institute for Contemporary Art

Christian Palestinian Archive

Dor Guez

Vortrag, mit einer Einführung von Juan A. Gaitán, in englischer Sprache

 

Der Künstler Dor Guez wird in einem Vortrag sein fortlaufendes Projekt Christian Palestinian Archive (CPA) vorstellen. Das CPA ist eine wachsende Sammlung von gescannten, archivarischen Dokumenten aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die die persönlichen Geschichten der weltweiten christlich-palästinensischen Gemeinschaft und Familien dokumentiert. Das CPA wurde 2009 gegründet und beinhaltet gegenwärtig tausende Scans und historische Fotografien. Es ist das einzige Archiv, welches allein den christlichen PalästinenserInnen gewidmet ist. Im Vergleich zu anderen Archiven beschäftigt sich das CPA nicht mit der Rekonstruktion oder Konservierung, da alle Original-Fotografien zu ihren BesitzerInnen zurückgesendet werden, nachdem sie gescannt und dem Archiv hinzugefügt wurden.

 

Anschließend an den Vortrag von Dor Guez am 30. Juli 2014 wird er drei Tage lang in Berlin weiteres Archivmaterial sammeln und scannen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns helfen, weiteres Material für das Archiv digitalisieren zu können. Interessierte Personen sind herzlich eingeladen das CPA per E-Mail unter folgender Adresse zu kontaktieren: christianpalestinianarchive@gmail.com

 

Mehr Informationen zum CPA finden Sie unter folgendem Link: http://dorguez.com/CPAAbout.html

Den Aufruf zur Teilnahme am CPA finden Sie hier.

 

Mit freundlicher Unterstützung von Rivka Saker.

 

Crash Pad c/o KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, 10117 Berlin

Freier Eintritt, begrenzter Zugang

 

 

Shop
9. Berlin Biennale