10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018
dahlem-sessions

Dahlem Sessions, 2013–fortlaufend, Tonaufnahmeprojekt in Entwicklung in Zusammenarbeit mit Uriel Barthélémi, Jim Black, Tony Elieh, Charbel Haber, Mazen Kerbaj, Magda Mayas, Morten J. Olsen, Sharif Sehnaoui, André Vida und anderen, Courtesy Tarek Atoui, Foto: Marcin Malaszczak

31.05.2014 | 14-17 Uhr, Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin

Dahlem Sessions

 

Tarek Atoui in Zusammenarbeit mit Uriel Barthélémi, Jim Black, Tony Elieh, Charbel Haber, Mazen Kerbaj, Magda Mayas, Morten J. Olsen, Sharif Sehnaoui, André Vida und anderen

Konzerte

 

Im Rahmen von Tarek Atouis Projekt Dahlem Sessions präsentieren die MusikerInnen Burkhard Beins, Rudi Fischerlehner, Charbel Haber, Katt Hernandez, Carl Ludwig Hübsch, Mazen Kerbaj, Magda Mayas, Andrea Neuman, Stéphane Rives, Sharif Sehnaoui und Michael Vorfeld gemeinsame Performances, bei denen sie Instrumente aus der Dahlemer Musikinstrumentensammlung spielen. Die Performances finden sechs Mal am Tag statt und dauern jeweils ungefähr 25 Minuten. Für dieses Projekt hat Atoui seit 2013 MusikerInnen dazu eingeladen, in mehreren Sessions auf Instrumenten der Sammlung Solos einzuspielen, um der Beziehung zwischen MusikerInnen und Instrumenten auf den Grund zu gehen und ein Archiv von Klangaufnahmen zu erstellen, mit dem Atoui noch in verschiedenen Kontexten innerhalb und außerhalb der 8. Berlin Biennale weiterarbeiten wird.

 

Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin, Lansstraße 8, 14195 Berlin, Musikethnologie, 2. Stock

 

Mit Unterstützung von BMW, München

 

 

Shop
9. Berlin Biennale