10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018

30.05.2008 | KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, 10117 Berlin-Mitte

Gegen Abend fand mich Brecht im Garten bei der Lektüre des Kapital

Freitag, 30. Mai 2008 / 20 Uhr

KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, 10117 Berlin-Mitte, U6 Oranienburger Tor, S1/S2/S25 Oranienburger Straße, S5/S7/S9 Hackescher Markt

 

Ein Abend mit Production Unit, die uns eine neue Lesegruppe für 'Das Kapital' vorstellen wird. Präsentiert wird sie von Philipp Kleinmichel, der zur Zeit Doktorand für Philosophie an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe ist.

Gäste sind unter anderem Mitglieder der Theatergruppe Rimini Protokoll, die ihre Arbeit 'Karl Marx: Das Kapital Volume One - Radio Play' präsentieren werden, Philipp Kleinmichel mit seiner Arbeit 'Extreme Aesthetics for a Second Time' sowie der Künstler Trygve Luktvasslimo mit einer Money-Music Playlist. The Production Unit (Petra Bauer, Kajsa Dahlberg, Sara Jordenö, Conny Karlsson, Runo Lagomarsino, Ditte Lyngkær Pedersen) ist ein Künstlerkollektiv, das sich mit der Diskussion der Schnittstellen von Politik und Ästhetik beschäftigt.

Weitere Informationen:
info@productionunit.org
www.productionunit.org 
www.rimini-protokoll.de

 

 

Shop
9. Berlin Biennale