10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018

10.06.2008 | Skulpturenpark Berlin_Zentrum, Kommandantenstrasse / Neue Grünstrasse, 10969 Berlin-Kreuzberg

/LANDREFORM/

Dienstag, 10. Juni 2008 / 20 Uhr

Skulpturenpark Berlin_Zentrum, Kommandantenstraße / Neue Grünstraße, 10969 Berlin-Kreuzberg, U2 Spittelmarkt

 

As I went walking I saw a sign there And on the sign it said »No Tres-passing« But on the other side it didn’t say nothing, That side was made for you and me. When the sun came shining, and I was strolling, And the wheat fields waving and the dust clouds rolling, As the fog was lifting a voice was chanting: This land was made for you and me. (Aus: Woody Guthrie, This Land is Your Land, 1940). Matthias Einhoff, Philip Horst, Markus Lohmann, Harry Sachs und Daniel Seiple – die Initiatoren des Skulpturenpark Berlin_Zentrum – verstehen ihre Tätigkeit als künstlerische Strategie im Kontext zunehmender Privatisierung öffentlicher Räume. Gelangweilt von der Ödnis des ökonomischen Determinismus, werden sie mit ihrem Ausstellungsprojekt /LANDREFORM/ unter Rückgriff auf Woody Guthries Dust-Bowl-Ballade This Land is Your Land hypothetische Handlungsstrategien hervorbringen. /LANDREFORM/ wird bei dieser nächtlichen Veranstaltung im Rahmen der 5. Berlin Biennale eingeführt und im Anschluss an das Gastspiel der berlin biennale im Skulpturenpark Berlin_Zentrum fortgesetzt. /LANDREFORM/ erweitert die vorangegangenen Ausstellungsreihen /Bestandsaufnahme/, /Parcella/ und /Spekulationen/. Eine Kooperation der 5. Berlin Biennale und KUNSTrePUBLIK e.V

Shop
9. Berlin Biennale