10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018

30.05.2014 | 12 Uhr, Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin

Preparatory Notes for a Chicago Comedy

Goshka Macuga, Drehbuch in Zusammenarbeit mit Dieter Roelstraete

Theaterstück in englischer Sprache

 

Preparatory Notes for a Chicago Comedy reflektiert über die zeitgenössische Kunstszene von heute und bezieht sich auf Aby Warburgs Theaterstück Hamburger Kunstgespräche (1896), das von der Auseinandersetzung zwischen einem Konservativen und den radikalen Fraktionen der Kunstszene zur Jahrhundertwende handelt. Es wird aufgeführt von Sabina Donnelly, Francisco Sanchez Martinez, Javier Sanchez Martinez, Burkhart Seidemann, Magy da Silva und Joey Zimmermann. Die Choreografie entwickelte die Künstlerin zusammen mit Brygida Ochaim. Das Bühnenbild wurde produziert von Stuart Hall, Zoe Parsons und Emma Troubridge.

 

In Kooperation mit dem Museum of Contemporary Art Chicago als Teil von Goshka Macugas Audience Engagement Residency 2013. Die Hauptförderung der Künstlerresidenz kam von Helen und Sam Zell. Weitere großzügige Unterstützung kam von Sandra und Jack Guthmann sowie David Herro und Jay Franke.

 

Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin, Lansstraße 8, 14195 Berlin

In der Eintrittskarte für die 8. Berlin Biennale enthalten

 

Shop
9. Berlin Biennale