10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018
The Citizen of the World – A segment of Double Lives

Wissenschaft und Technik auf Banknoten, Sammlung Dr. Antony R. Michaelis, 2014 (Detailansicht), Courtesy Stiftung Deutsches Technikmuseum, Historical Archiv, Foto: Natasha Ginwala

18.07.2014 | 13 Uhr, Deutsches Technikmuseum und Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin

The Citizen of the World – A segment of "Double Lives"

 

Jörg Schmalfuß und Natasha Ginwala

Geführter Rundgang in deutscher Sprache (mit englischer Übersetzung)

 

Archivar und Forscher Jörg Schmalfuß führt durch die erstaunliche Banknotensammlung des Wissenschaftsjournalisten Anthony Michaelis (1916-2007), Alexander von Humboldts Chronometer und durch eine Privatsammlung von 100.000 Eisenbahnfahrkarten, die alle Einblicke in die Geschichte des Reisens und der Technologie geben.

Die Tour wird in den Museen Dahlem fortgesetzt werden, um dort die Präsentation von Double Lives in der 8. Berlin Biennale zu sehen. Das Projekt Doubles Lives wurde von Natasha Ginwala, Mitglied im Artistic Team von Juan A. Gaitán, konzipiert.

 

Deutsches Technikmuseum und Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin

Treffpunkt Eingang Deutsches Technikmuseum,

Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin

Gebühr 8 € (zzgl. Eintrittskarte 8. Berlin Biennale)

 

 

Shop
9. Berlin Biennale