10th Berlin Biennale for Contemporary Art 9.6.–9.9.2018
bb8_Zaccagnini_Carla_Installation_Detail_30B9201

Installationsdetail von Le Quintuor des Nègres, encore, 2014, Courtesy Carla Zaccagnini; Galeria Vermelho, São Paulo, Foto: Anders Sune Berg

Carla Zaccagnini

 

* 1973, lebt und arbeitet in Malmö, SE, und São Paulo, BR

 

Le Quintuor des Nègres, encore, 2014

Carla Zaccagnini in Zusammenarbeit mit Theodor Köhler, Ayara Hernández Holz & Felix Marchand

Verschiedene Ausgaben von

 

Paul und Virginie (c. 1882)

Paul and Virginia (c. 1882)

Paul et Virginie (1892)

Pablo y Virginia (1894)

Paulo e Virginia (1898)

Paul en Virginia (c. 1900)

 

Kohlestiftkopie von Johann Nepomuk Hummel’s Op. 41 Quintuor des Nègres (1809), „Collection Complete des oeuvres de Johann Nepomuk Hummel“, Farrenc: Paris, 1825

Tonaufnahme des Instrumental-Stückes Quintuor des Nègres, geschrieben von Theodor Köhler, auf historischen Musikinstrumenten gespielt vom Aulos-Streichquartett Berlin

Tonaufnahmen einer Tanzperformance choreografiert von Ayara Hernández Holz & Felix Marchand, aufgeführt von Felix Marchand im Haus am Waldsee, Berlin

Courtesy Carla Zaccagnini; Galeria Vermelho, São Paulo

 

 

Shop
9. Berlin Biennale